Nachhaltige Zukunftsstrategie Bioökonomie

SWR bei JRSzoom
Nachhaltige Zukunftsstrategie Bioökonomiezoom
 

Nachhaltige Zukunftsstrategie Bioökonomie –

nicht nur im Land Baden-Württemberg

 
 

Rosenberg, im Juni 2019


JRS als Musterunternehmen vorgestellt. 

Die grün-schwarze Landesregierung Baden-Württemberg hat am 5. Juni 2019 ihre Zukunftsstrategie für eine nachhaltige Industrieentwicklung auf ihrer zentralen Pressekonferenz in Stuttgart vorgestellt. Dabei setzt man massiv auf den Einsatz nachwachsender Rohstoffe und den natürlichen Stoffkreislauf. 

Das SWR Fernsehen präsentiert JRS, J. Rettenmaier&Söhne, Rosenberg im Rahmen der Berichterstattung als zukunftsweisendes Musterunternehmen dieser Kategorie am Beispiel der VITACEL® Ballaststoffkonzentrate. 

Mit der ‚grünen‘ JRS Pflanzenfaser-Technologie hat sich JRS über die letzten Jahrzehnte als erfolgreicher Marktführer für Ballaststoffkonzentrate, funktionale Additive,  cellulosische Tablettierstoffe oder natürlichen Kosmetikgrundstoffen auf Basis nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe einen internationalen Namen gemacht.  

Dabei geht es um modernste, innovative Anwendungslösungen im industriellen Maßstab. Mehr als 3500 Mitarbeiter an über 90 Produktions- und Vertriebsstandorten engagieren sich rund um den Globus für eine gesündere Ernährung, überall verfügbare Medizin, Ressourcenschonung und Umweltschutz, die im Fokus der JRS Zukunftstechnologie stehen. Die inhabergeführte, unabhängige Familienunternehmensgruppe steht für Sicherheit, Verlässlichkeit und langfristige Zukunftsperspektive.  

Mit den VITACEL® Ballaststoffkonzentraten aus Getreide-, Frucht-, Gemüsepflanzen bietet JRS der Nahrungsmittelindustrie seit über 30 Jahren eine effiziente und einfach zu handhabende Möglichkeit, industriell hergestellte Lebensmittel mit den für den menschlichen Stoffwechsel so wichtigen Ballaststoffen anreichen zu können. Wichtig ist dabei die Verbraucherakzeptanz – Genuss ohne Geschmackseinbußen und eine attraktive Sensorik gehören von Anfang an zum Konzept der VITACEL® Ballaststoffkonzentrate. Kalorien- oder Fettreduzierung, vegane, vegetarische Produkte aber auch provokante Rezepturideen wie ‚gesundes Fast-Food‘ sind Gesundheitstrends in der Ernährung, die durch Ballaststoffkonzentrate und ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften perfekt bedient werden. 

Weitere funktionale VIVAPUR® Additive und Compounds aus pflanzlichen Rohstoffen ergänzen den Einsatz der VITACEL® Ballaststoffkonzentrate in Rezepturen für  Backwaren, Fleischprodukte, Pasta, Füllungen, Soßen, Milchprodukte oder Drinks.    

Das JRS Applikations-Team unterstütz mit eigenen Pilot- und Technikumsanlagen Rezepturentwicklung und praxisnahen Technologie-Transfer.  

VITACEL® Ballaststoffkonzentrate praktisch umgesetzt - für den Endverbraucher ‚zum Anfassen‘ - der VIVASTAR®-Ballaststoffdrink (im Apothekenvertrieb) sorgt mit seiner optimierten Ballaststoffmix-Rezeptur aus 2/3 unlöslichen und 1/3 löslichen Ballaststoffen für eine einfache und wohlschmeckende Aufnahme der für die menschliche Ernährung und Gesundheit so wichtigen Nahrungsfaser-Ballaststoffe.


Zum SWR Bericht mit Video

Alle Rechte vorbehalten // © 2019 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG

facebook          LinkedIn

Alle Rechte vorbehalten // © 2019 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG

AGB   //   Impressum   //   Datenschutz

facebook          LinkedIn