Internationales Strategie-Meeting bei JRS

JRS Sales Meeting 2018zoom

„Rethink Tomorrow“

 
 

Internationales Strategie-Meeting bei JRS

 
 

Rosenberg, im März 2018


Das internationale Leitungsteam und die Geschäftsleitung der JRS J. Rettenmaier&Söhne trafen sich im Laufe der letzten Woche in der Zentrale Rosenberg-Holzmühle zur jährlichen Strategiekonferenz. Mit einem ausführlichen, intensiven Informations- und Gedankenaustausch zur weiteren Ausrichtung der inhabergeführten Familien-Unternehmensgruppe dient die alljährliche Veranstaltung als kreative Zukunftswerkstatt und Kommunikationsplattform der JRS Faser-Fachleute aus aller Welt.      

Ein Netzwerk von mittlerweile 25 eigenen Vertriebsfirmen und –Büros bringt die JRS Pflanzenfaser-Technologie in die unterschiedlichsten Industriebereiche rund um den Globus. Die internationale Netzwerkstruktur der JRS ist darauf ausgerichtet, eine möglichst umfassende, direkte Beratung und Betreuung aller Kundenkontakte in den unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern zu gewährleisten. „Unsere inspirierendste Innovationsquelle sind die intensiven Gespräche mit unseren Kunden. Hier erfahren wir von anstehende Aufgaben und Problemen, für die wir mit unserer funktionalen Pflanzenfaser-Technologie entsprechende Lösungsansätze bieten können. Daraus erwachsen neue Produktideen und Anwendungsfelder“ für CEO Josef Otto Rettenmaier ist das die Triebfeder und der Wachstumsmotor des JRS Geschäftsmodells. „Wir sehen, dass die ‚Grüne’ JRS Pflanzenfaser-Technologie ganz offensichtlich den Nerv unserer Zeit trifft – mit den richtigen, weil ‚nachhaltigen’ Antworten auf viele drängende Fragen unserer Zeit. Gesündere Ernährung und bezahlbare Gesundheit für eine ständig wachsende Weltbevölkerung, Energie- und Ressourcen-Einsparung und Umweltschutz – mit unseren Nahrungsfasern und Faserfunktionsstoffen aus nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen ermöglichen und fördern wir viele wichtige Anwendungsfelder des modernen täglichen Lebens“.

Intensiv wurde während der Konferenz die weitere Internationalisierung des JRS-Geschäftsmodells diskutiert. Aus dem mittelständischen Herstellerunternehmen, das schon seit den 70er-Jahren von Deutschland aus in alle Welt innovative Produkte und Anwendungslösungen exportierte, wurde im Laufe der letzten Jahre ein dicht gewobenes, globales Produktions-, Technologie- und Vertriebs-Netzwerk mit mehr als 30 Produktionswerken auf 3 Kontinenten. Mit möglichst kurzen Transportwegen nah an den Produktionsstandorten der internationalen Industrie, bzw. Rohstoffquellen. Neue Werken in Indien und China helfen der JRS Gruppe ihre Präsenz nach Europa und Amerika nun auch in Asien nachhaltig weiter auszubauen. 


Dabei kommen aber auch die europäischen Standorte, u.a. Werk Holzmühle nicht zu kurz: mit umfangreichen Anlagenerweiterungen und der Inbetriebnahme eines neuen Werks im französischen Brenil trägt JRS der steigenden Nachfrage auch im europäischen Markt Rechnung. 
Mit der Integration weiterer Partner im Kreis der Unternehmensgruppe verbreitert JRS seine weltweite Plattform als innovativer Solution Provider der internationalen Industrie.    
 

Auch das internationale Beratungs- und Vertriebsnetzwerk wächst ständig weiter: im Zuge des Salesmeetings konnten die Leiter der neugegründeten JRS-Vertriebsorganisationen aus Kanada, der Ukraine und Baltikum im Kreis des JRS Führungsteams als neue Kollegen begrüßt werden.

 
 
Internationales Sales Meeting bei der JRS
 

Alle Rechte vorbehalten  © 2018 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG

facebook          LinkedIn

Alle Rechte vorbehalten  © 2018 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG

AGB   //   Impressum   //   Datenschutz

facebook          LinkedIn