Technische Keramik

Chemie

Kontakt

Weiss

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Andreas Weiss

Telefon

E-Mail

Aktuell

Keine Einträge vorhanden

Punktlinie

Porenbildner und Rheologieadditive

Für die keramische Industrie

Anwendungsbereiche:

  • Technische Keramik
  • Feuerfeste Werkstoffe
  • Extrudierte Keramik
  • Fliesen und Ziegel 

Natürliche Cellulose- und Lignocellulose-Produkte werden als Porenbildner und zur Regulierung der Feuchtigkeitsverteilung eingesetzt.

Vorteile:

  • Kontrolle über Porenvolumen, -struktur und -größe
  • Schnellere Trocknung
  • Geringere Ausschussrate
  • Weniger Risse und Bruchstellen 
  • Höhere Flexibilität der keramischen Masse

Verfügbar in verschiedenen Größen und Strukturen:

  • Fasern
  • Kubische Partikel
  • Granulate
  • Kügelchen
  • Gele

Hergestellt aus verschiedenen Rohstoffen:

  • Holz
  • Zellstoff
  • Einjahrespflanzen
  • Altpapier

xy
xy
xy

Pflanzliche Hydrokolloide werden als organische Rheologieadditive (Verdicker, Stabilisatoren) eingesetzt.

Aktuelles Portfolio:

  • Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC als Tylose-Alternative)
  • Alginate
  • Mikrokristalline Cellulosegele (MCG)
  • Pektine

Unser Innovationsnetzwerk:

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Tools und Komponenten, welche uns helfen, Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website auszuwerten.

Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzinformationen