Die Mitarbeiter der JRS Betriebsfamilie spenden für die Ukraine

Rosenberg, April 2022


Am 7. März bat Horst Erdlen, Geschäftsbereichsleiter „Funktionale Asphalt Additive“, alle Kolleginnen und Kollegen der J. Rettenmaier & Söhne GmbH im Hauptsitz Rosenberg, den Menschen in und aus der Ukraine zu helfen und für humanitäre Zwecke zu spenden.

Die Welle der Hilfsbereitschaft und die vielen Spenden, die gesammelt wurden, machen uns stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – auf die JRS Betriebsfamilie und wir sind glücklich, den Menschen in der Ukraine, die vom Krieg so sehr betroffen sind, helfen zu können“‘ sagt Herr Josef Otto Rettenmaier, Inhaber der familiengeführten J. Rettenmaier & Söhne GmbH. 

Unsere Organisatoren können den Betrag von 11.600 Euro dem DRK für die Hilfsaktionen übergeben – überwältigend!“ Ganz herzlichen Dank an alle Spender in der JRS und auch an die vielen Helfer, die die Durchführung der Aktion möglich gemacht haben, allen voran Julia Kern, Produktmanagerin im Geschäftsbereich Tierernährung. Wieder einmal ein Beweis für den starken Zusammenhalt und ein großartiges Team!


Kantine

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Tools und Komponenten, welche uns helfen, Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website auszuwerten.

Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzinformationen